Die Mietbedingungen

 

Allgemeine Miet- und Vertragsbedingungen

 

Allgemeine Bestimmungen

Diese Mietbedingungen sind ein integrierter Bestandteil des Mietvertrages.

Weiter gehört zu jedem Mietvertrag eine Inventarliste und ein Übergabe-Protokoll.

Alle Mieten beginnen beim Standplatz des Vermieters und enden, wenn der Wagen zum Standplatz des Vermieters zurückgebracht wird.

 

Reservation, Vertragsabschluss & Termine

Eine Reservation kann telefonisch, persönlich oder per Email erfolgen. Nach Erhalt unserer Bestätigung bzw. Rechnung wird die Reservation verbindlich. Allfällige Unstimmigkeiten sind uns sofort nach Erhalt der Bestätigung mitzuteilen.

Nach Erhalt der Bestätigung wird eine Anzahlung von 50% des Mietpreises innert 10 Tagen fällig. Bei Nichteinhalten dieser Frist sind wir nicht mehr an die Reservation gebunden. Mit der Begleichung der Anzahlung bzw. der Unterzeichnung des Mietvertrages (je nach dem was früher eintritt) wird der Mietvertrag rechtsgültig. Der Restbetrag ist zahlbar bis spätestens 1 Monat vor Reisebeginn, ausser es wurde im Mietvertrag etwas anderes vereinbart.

 

Kaution

Die Kaution von sFr. 500.00 zur Abdeckung der Selbstbehalte der Versicherung ist obligatorisch und spätestens vor Antritt der Reise bar zu bezahlen. Die Kaution wird bei schadenloser Rückgabe zurückerstattet. Allfällige Schäden oder Zusatzkosten (ausserordentliche Reinigung, fehlendes Inventar, Bussen usw.) dürfen vom Vermieter in Abzug gebracht werden. Weist das Fahrzeug bei der Rückgabe Schäden auf, kann die Kaution zurückbehalten werden, bis die Ursache, Schuld und/oder die daraus folgenden Reparaturkosten feststehen. Bei Unfällen kann der Selbstbehalt erst zurückerstattet werden, wenn die Schuldfrage endgültig geklärt ist und die gegnerische Haftpflicht- oder die eigene Kaskoversicherung bezahlt hat.

 

Annullierung

Im Falle einer Annullierung fällt eine Bearbeitungspauschale von sFr. 100.- an. Des weiteren wird folgender Anteil des Mietpreises fällig:

Bis 4 Wochen (28 Tage) vor Reisebeginn: 20%

1 - 4 Wochen (28 - 7 Tage) vor Reisebeginn: 50%

Bei Annullierung 7 Tage oder weniger vor Reisebeginn wird der gesamte Mietpreis verrechnet.

Der Mieter hat die Möglichkeit, einen Ersatzmieter zu stellen.

Für den Abschluss einer allfälligen Annullationsversicherung ist der Mieter selbst verantwortlich.

 

Übergabe & Rücknahme

Bus Übergabe: Wochenmiete: Freitags um 17.00 Uhr

Bus Rücknahme: Wochenmiete: Freitags um 14:00 Uhr

Übergabe für Wochenendmiete nach Absprache. Bei anderslautenden Abmachungen gelten die im Mietvertrag vermerkten Zeiten! Bei der Übernahme hat der Mieter (und allfällige, im Mietvertrag vermerkte Zweitlenker) seinen Führerausweis vorzulegen und je eine Kopie desselben zu hinterlegen.

Das Fahrzeug wird vollbetankt übergeben und ist vollbetankt zurückzubringen.

Die Aussenreinigung ist im Mietpreis inklusive (Service-Pauschale).

Die Innenreinigung ist Sache des Mieters. Bei ungenügender Innenreinigung wird eine Reinigungspauschale von sFr. 100.- von der Kaution abgezogen.

 

Kann das Fahrzeug nicht bis spätestens zur vereinbarten Zeit zurück gebracht werden, ist der Vermieter sofort telefonisch zu benachrichtigen.

Für den Fall, dass das reservierte Fahrzeug infolge Unfall, Defekten oder anderer Ursachen ausfällt und somit nicht zum vereinbarten Zeitpunkt dem Mieter überlassen werden kann, bemüht sich der Vermieter um ein Ersatzfahrzeug, ist dazu jedoch nicht verpflichtet. Sollte kein Ersatzfahrzeug gefunden werden, werden dem Mieter alle geleisteten Zahlungen zurückerstattet. Weitere Forderungen können beim Vermieter nicht geltend gemacht werden.

 

Fahrer

Der Lenker des Fahrzeuges muss mindestens 21 Jahre alt und seit mindestens 2 Jahren im Besitze eines Führerscheines der Kategorie B sein. Der Mietvertrag bezieht sich auf den Mieter, welcher gleichzeitig Fahrer ist. Allfällige Zweitfahrer müssen im Mietvertrag erwähnt werden und ebenfalls obige Bedingungen erfüllen. Das Weitervermieten an Dritte und Lernfahrten sind strikte untersagt!

Im Schadensfall haftet in jedem Fall der Mieter & Hauptfahrer.

 

 

 

 

 

Sorgfaltspflicht

Der Mieter ist verpflichtet, alle 500 Kilometer den Öl- und Wasserstand zu kontrollieren und das ihm anvertraute Fahrzeug mit grösster Sorgfalt zu benützen und nach Vorschriften zu fahren. Öl, welches nachgefüllt werden muss, ist ein Betriebsmittel und geht zu Lasten des Mieters.

Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 100km/h und darf nicht überschritten werden. (Motorschaden)

Bei einem Defekt ist der Mieter verpflichtet, alles zu unternehmen, um den Schaden möglichst klein zu halten.

Für die Folgen von Verkehrsverletzungen, Bussen wegen Übertretung von Verkehrsvorschriften jeglicher Art, Überschreitung von Parkzeiten etc. haftet der Mieter. Nicht vor Ort bezahlte, später eintreffende Bussen werden von der Kaution in Abzug gebracht bzw. dem Mieter in Rechnung gestellt.

 

Reparaturen / Schäden

Notwendige Reparaturen sind grundsätzlich zuerst dem Vermieter zu melden. Reparaturen welche ohne unsere Erlaubnis ausgeführt werden, müssen vom Mieter selbst bezahlt werden. Für die Rückerstattung der Reparaturkosten sind stets die Originalrechnungen und Quittungen zu übergeben. Selbst verschuldete Schäden am Fahrzeug und Inventar gehen in jedem Fall zu Lasten des Mieters. Ausgenommen sind Defekte welche auf normale Abnützung oder Materialfehler zurück zu führen sind. Schäden am Motor werden zu 75% vom Mieter bezahlt. Der Ausfall eines oder mehreren Geräten (Kühlbox, Radio, Sonnenstore...) berechtigen nicht zu einer Mietminderung oder Schadenersatzforderung.

 

Unfall

Bei Unfall muss der Vermieter sofort telefonisch benachrichtigt werden!

Tel. Nr. +41 79 771 03 30

Es ist die Polizei zu verständigen und ein Unfallprotokoll zu erstellen.

Es ist eine Skizze, wenn möglich mit Fotos über den Unfallhergang und der Situation zu machen. Notieren Sie sich die Namen und Adressen des Kollisionsgegners und allfälliger Zeugen. Gegnerische Ansprüche dürfen grundsätzlich nicht anerkannt werden. Polizei- und Unfallprotokolle sind aufzubewahren und dem Vermieter zu übergeben. 

 

Versicherungen & Haftung

            Unsere Fahrzeuge haben eine obligatorische Haftpflichtversicherung.
            (Selbstbehalt Fr. 500.- pro Schadenfall.)

            Alle Fahrzeuge haben zudem eine Vollkaskoversicherung. (Selbstbehalt Fr. 500.- pro Schadenfall.)

• Der Selbstbehalt ist in jedem Fall vom Mieter zu tragen, ebenso allfällige von der Versicherung             abgelehnte             Schäden, wie Grobfahrlässigkeit (z.B. Alkoholeinfluss), unsachgemässe Bedienung, etc.

• Für Elementarereignisse wie Sturm (mindestens 75 km/h), Hagel oder Einbruch muss ein Protokoll vom             Platzwart oder der Polizei (bei Einbruch oder Überfall) für die Versicherung erstellt werden. Die Schäden sind             sonst vom Mieter zu tragen.

• Eine allfällige Annnulationskostenversicherung ist Sache des Mieters.

• Eine allfällige Rechtsschutzversicherung ist Sache des Mieters.

• Eine Unfallversicherung für die mitreisenden Personen ist Sache des Mieters.

• Persönliche Gegenstände im Bus sind nicht versichert (Diebstahl)!

• Die Versicherungen bzw. die Fahrzeugmiete gilt nur für Reisen in europäische Länder, die auf der grünen             Versicherungskarte aufgeführt sind. Fahrten in andere Länder sind nur nach Absprache mit dem Vermieter             gestattet! Grobfahrlässigkeit kann zu Kürzungen oder Streichungen der Versicherungsleistungen führen! Der             Mieter ist in diesem Falle für den gesamten Schaden haftbar.

 

Der Selbstbehalt ist in jedem Fall durch den Mieter zu tragen.

Der Vermieter haftet nicht für Schäden des Mieters, gleich welcher Art, die auf ein Versagen des Fahrzeugs zurückzuführen sind.

 

Verbote

Im Bus ist striktes Rauchverbot! Das Mitführen von Tieren ist nur mit unserer Bewilligung gestattet. Weitervermietung an Dritte ist untersagt.

Die Benützung des Busses ist untersagt:

- für Personen die Medikamenten- Alkohol- oder Drogeneinfluss stehen

- Warentransporte jeglicher Art
- für Motorsportveranstaltungen, Teilnahme an Rennen, Rallyes, etc.

 

Gerichtsstand bei Streitigkeiten ist 2502 Biel, Schweiz.

Ins, 20. Mai 2012